Doris Oesterle, Steuerberaterin in Rastatt zur erfolgreichen Zertifizierung

„Lieber Herr Schwarzensteiner, gerne fassen wir unsere positiven Erfahrungen mit Ihnen kurz zusammen: Im November 2005 war Herr Schwarzensteiner das erste Mal bei uns, um eine Bestandsaufnahme zu machen, nachdem wir bereits ca. 1 Jahr mit einem anderen Anbieter hinsichtlich unserer Zertifizierung „rumgeeiert“ hatten. Wir hatten einen überaus positiven Eindruck und haben dann im Dezember 2005 den Auftrag zur Begleitung unserer Zertifizierung erteilt, mit der Maßgabe, im April 2006 zertifiziert sein zu wollen. Ein strammes Ziel, das wir aber erreicht haben. Herr Schwarzensteiner hatte den Vorteil, dass er sofort unsere Mitarbeiter hinter sich gebracht hatte, was zum einen an seiner praktischen Arbeitsweise und zum anderen natürlich an seinem Einfühlungsvermögen lag. Herr Schwarzensteiner hat sich auf das Wesentliche konzentriert ohne das Gesamte aus den Augen zu verlieren. Die kurze prägnante Arbeitsweise entspricht unserer badischen Mentalität. Seit unserer ersten Zertifizierung führt Herr Schwarzensteiner jedes Jahr bei uns das „interne Audit“ durch. Die Vorbereitung der Zertifizierung steht dabei für uns aber erst an zweiter Stelle. Viel wichtiger ist uns, dass Herr Schwarzensteiner in kürzester Zeit Mitarbeiter einschätzen und Strömungen im Büro erkennen kann, weil er ein Gefühl für Menschen hat und auch weil er in hohem Maße das Vertrauen der Mitarbeiter genießt. Er erkennt Handlungsbedarf, spürt, welcher Mitarbeiter sich wohlfühlt und auch wer Probleme hat und warum. Er hat zur erfolgreichen Weiterentwicklung unserer Kanzlei einen hohen Beitrag geleistet. Dafür sind wir ihm sehr dankbar und können ihn nur wärmstens weiterempfehlen.“