Günstige Gelegenheit

Ich wurde schon sehr deutlich dafür kritisiert, dass ich es gewagt habe, die Fortbildungspraxis in Steuerkanzleien in Frage zu stellen. Vielleicht habe ich unrecht, vielleicht sehe ich die Sache als Außenstehender auch objektiver.

Der Bedarf an fachlicher Fortbildung für Mitarbeiter hat sich reduziert. Ich meine damit Themen der aktuellen Gesetzgebung und Rechtsprechung. Früher hießen die Fortbildungen noch aktuelle Gesetzgebung. Mangels Gesetzesänderungen werden sie heute als aktuelle Rechtsprechung deklariert.

Ich finde diese Entwicklung gut, schafft Sie doch in den Steuerkanzleien etwas Luft für eine Fortbildung, die ebenfalls sehr wichtig ist: Kompetente Anwendung und Nutzung der Software.

Zwei Entwicklungen sehe ich und beide führen in eine Sackgasse in einer Branche, die sicherlich vor digitalen Herausforderungen steht:

Erfahrene Mitarbeiter wenden die Software an, wie sie diese schon immer angewendet haben. Sich Neuerungen anzueignen – dafür haben sie meist nicht die Zeit oder sind nicht genug EDV-affin. Die Mitarbeiter sind sich dieser Problematik bewusst und in der Regel damit nicht glücklich.

Junge Mitarbeiter / Auszubildende nutzen die EDV oft wie ein Erstklässler einen Taschenrechner. Sie sind unglaublich schnell in der Bedienung, wissen aber zum Teil nicht, was im Hintergrund abläuft. Auch dieser Teil der Mitarbeiter ist damit nicht wirklich glücklich, weil der Alltag die Probleme offenlegt.

Bitte denken Sie darüber nach, ob Ihre Kanzlei auch davon betroffen ist. Natürlich dürfen Sie die notwendige fachliche Fortbildung nicht vernachlässigen. Aber vielleicht überlegen Sie sich gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern eine Schulungsoffensive für die Anwendung der Software und die Ausschöpfung ihrer Möglichkeiten.

Sie bereiten sich und Ihr Team damit auch auf die künftigen Herausforderungen vor und stärken Ihre Wandlungsfähigkeit.

Viel Erfolg für Sie.

Ihr

Martin Schwarzensteiner

Kanzleiberater

Diplom-Betriebswirt (FH), QM-Auditor (TÜV)

Kontaktieren Sie per E-Mail oder telefonisch!