„Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen.“ Antoine de Saint-Exupéry.

Dieses Zitat passt wie die Faust aufs Auge für die derzeitige Situation. Phasen der Veränderung haben immer etwas Ungewisses. Damit kann aber nicht jeder umgehen. Da gibt es immer eine Gruppe, die die Zukunft voraussehen (will). Eine zweite Gruppe macht sich Sorgen um den Status, den man verlieren könnte (Existenz). Das fatale an beiden Verhaltensweisen ist, dass sich die eine zu sehr in der Zukunft befindet und die andere zu sehr in der Vergangenheit.

Veränderungen geschehen aber in der Gegenwart. Und zwar in dem man die Voraussetzungen hierfür schafft, die Zukunft ermöglicht.

Wichtigste Voraussetzung dafür ist, dass Sie die Arbeit schaffen. Wenn 28.02. oder auch 31.12. nicht erreichbar sind, wie soll dann Zeit und Kraft für einen Veränderungsprozess sein?

Dann brauchen Sie natürlich gutes Personal. Und zwar nicht einen oder zwei treue, loyale und fortschrittliche Mitarbeiter, sondern ein gutes Team.

Wie in einem guten Orchester muss auch das Zusammenspiel zwischen Dirigent (Führung) und Musikern (Mitarbeitern) funktionieren. Wenn die Orchestermitglieder eifrig spielen, aber nicht auf den Dirigenten hören oder ihm nicht vertrauen, dann wird es nicht funktionieren.

Es braucht auch eine gewisse Leidenschaft für den Job. Sie arbeiten für Menschen. Ihre Mandanten brauchen Ihre Unterstützung, sie vertrauen Ihnen, sie sind unvollkommen und unterschiedlich. Es sollte schon ein gewisses Feuer brennen, damit sich die Mandanten gut beraten fühlen und Ihnen auch in Zeiten der Veränderung treu bleiben.

Die Software könnte durch künstliche Intelligenz Unvorstellbares möglich machen. Da ist viel Platz für Phantasie. Auf die Entwicklung der Software hat der Steuerberater aber keinen Einfluss, deshalb reicht es, den Markt zu beobachten, sich das beste Werkzeug zu kaufen und sich darin zu trainieren. Es ist empfehlenswert, sich nicht nur über die Entwicklungen beim aktuellen Softwarepartner zu informieren.

Bitte prüfen Sie die Voraussetzungen Ihrer Kanzlei und stellen Sie Ihre Zukunftsfähigkeit sicher. Wenn Sie möchten, dann kann ich diese Analyse gerne für Sie übernehmen und mit Ihnen eine Zukunftsstrategie erarbeiten. Nehmen Sie einfach per Mail Kontakt zu mir auf um ein Angebot hierfür anzufordern oder rufen Sie mich an (09961 / 701361).

Viel Erfolg für Sie.

Ihr

Martin Schwarzensteiner

Kanzleiberater

Diplom-Betriebswirt (FH), QM-Auditor (TÜV)